24.09.2020, 09:48 Uhr

Stadt informiert Neuwahl des Integrationsbeirats in Regensburg – Kandidatur jetzt möglich

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zum Jahreswechsel endet die Amtszeit des aktuellen Integrationsbeirats der Stadt Regensburg nach sechs Jahren. Alle stimmberechtigten Mitglieder werden deshalb neu gewählt oder berufen. Der Integrationsbeirat ist die politische Interessensvertretung der Bevölkerung mit Migrationshintergrund und repräsentiert damit etwa ein Drittel der Regensburgerinnen und Regensburger.

Regensburg. Der Beirat wird zukünftig 21 stimmberechtigte Mitglieder aus vier Gruppen beinhalten, darunter neun Ausländerinnen und Ausländer, vier Eingebürgerte, vier Aussiedlerinnen und Aussiedler sowie vier Expertinnen und Experten aus den Bereichen Integration und Migration. Die Ausländerinnen und Ausländer werden von der ausländischen Bevölkerung per Briefwahl direkt gewählt. Die übrigen Mitglieder werden vom Stadtrat berufen.

Wahlvorschläge für die Wahl der Gruppe der Ausländerinnen und Ausländer können bereits seit dem 31. August beim Wahlleiter (Wahlamt) eingereicht werden. Diese Frist endet am Dienstag, 20. November, um 12 Uhr. Zur Wahl stellen können sich alle volljährigen Ausländerinnen und Ausländer, die zum 7. Februar 2021 seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnung in Regensburg gemeldet sind. Weitere Informationen dazu findet man im Internet unter www.regensburg.de. Auskünfte erteilt das Wahlamt der Stadt Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 5074444. Die Briefwahl der Ausländerinnen und Ausländer läuft dann vom 18. Januar bis 7. Februar 2021. Die Briefwahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten per Post zugestellt.

Die je vier Sitze der Eingebürgerten und der Aussiedlerinnen und Aussiedler werden zunächst aus den Reihen des Stadtrats gewählt, falls dort entsprechende Personen vorhanden sind. Weitere Mitglieder werden vom Stadtrat berufen. Interessierte können sich für diese Sitze bewerben, indem sie bis spätestens 7. Februar 2021 ein kurzes Motivationsschreiben beim Amt für Integration und Migration einreichen, per Mail an aim@regensburg.de oder per Post an Stadt Regensburg, Amt für Integration und Migration, Postfach 11 06 43, 93019 Regensburg.

Der aktuelle Beirat organisiert zwei Veranstaltungen, in denen aktive Mitglieder Fragen zur Neuwahl beantworten, ihre Arbeit vorstellen und Erfahrungen aus den vergangenen sechs Jahren teilen. Die erste Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. Oktober, um 19 Uhr, in der Volkshochschule Regensburg im Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, Raum 219, statt. Wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen ist hier die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt und eine Anmeldung bis 7. Oktober per Mail an aim@regensburg.de nötig. Der zweite Termin findet als Online-Veranstaltung am Donnerstag, 15. Oktober, ebenfalls um 19 Uhr, statt. Die Teilnahme ist über den Link meet.jit.si möglich. Es wird empfohlen, bereits etwa 15 Minuten vor Beginn beizutreten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.regensburg.de.


0 Kommentare