23.09.2020, 08:51 Uhr

Pandemie Insgesamt 504 positive Fälle im Landkreis Cham – kein Patient in stationärer Behandlung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Seit Mittwoch, 16. September, haben sich weitere sieben Menschen mit dem Covid-19-Virus im Landkreis Cham infiziert. Somit erhöht sich die Gesamtzahl von 497 auf 504 (Stand: 22. September, 17 Uhr).

Landkreis Cham. Die Infektionen traten im privaten Umfeld auf und wurden auch nur dort übertragen. In allen Fällen hat das Gesundheitsamt Cham die weiteren Kontaktpersonen ermittelt und die nötigen Maßnahmen eingeleitet.

Es befinden sich derzeit 143 Kontaktpersonen und positiv getestete in Quarantäne. Im Vergleich zum Stand vom 16. September sind dies 57 Personen weniger. Derzeit ist kein Patient in stationärer Behandlung.

Landrat Franz Löffler appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, die geltenden Hygienevorschriften in allen Lebensbereichen weiterhin genauestens einzuhalten.


0 Kommentare