11.09.2020, 08:48 Uhr

A3-Ausbau Fuß- und Radweg der Max-Planck-Straße unterhalb der A3 gesperrt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Vom 14. September bis zum 10. Oktober ist der Fuß- und Radweg der Max-Planck-Straße in Regensburg unterhalb der Autobahn A3 zwischen der Robert-Bosch-Straße und der Leibnizstraße gesperrt.

Regensburg. Grund für die Sperrung ist der Bau von Entwässerungsanlagen für die neue Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße entlang des Fuß- und Radwegs. Zeitgleich werden Arbeiten an den Böschungen der neuen Brücke im Bereich des Geh- und Radwegs durchgeführt. Die Arbeiten sind für die Fertigstellung der neuen Brücke nach fast zweijähriger Bauzeit im November 2020 notwendig.

Fußgänger und Radfahrer werden vom 14. September bis zum 10. Oktober über die Robert-Bosch-Straße, die Junkersstraße und die Leibnizstraße umgeleitet. Während dieser Zeit ist die A3-Unterführung der Junkersstraße aus Sicherheitsgründen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Dieser wird wiederum über die Max-Planck-Straße umgeleitet. Die A3-Unterführung der Junkersstraße ist zu schmal, um allen Verkehrsarten zur Verfügung zu stehen.

Eine Umleitungskarte steht auf der Projektwebseite im Internet unter www.a3-regensburg.de unter „Service“ zum Download bereit. Die Autobahndirektion Südbayern bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen. Alle Zeitangaben sind planmäßige Vorgaben der Autobahndirektion Südbayern. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit aufgrund der Witterung oder der Einflüsse Dritter ergeben. Die Autobahndirektion Südbayern bemüht sich darum, dass alle geplanten Zeiten eingehalten werden.


0 Kommentare