07.09.2020, 16:34 Uhr

Pandemie Über 1.000 Masken zum Schulstart gespendet

Eveline Schönleber bei der Maskenübergabe an die Elternvertreter, Bürgermeister Josef Schindler, Landrätin Tanja Schweiger und den Bundestagsabgeordneten Peter Aumer.  Foto: Joachim StraußEveline Schönleber bei der Maskenübergabe an die Elternvertreter, Bürgermeister Josef Schindler, Landrätin Tanja Schweiger und den Bundestagsabgeordneten Peter Aumer. Foto: Joachim Strauß

Der Bundestagsabgeordnete Peter Aumer und Landrätin Tanja Schweiger konnten eine Spende über mehr als 1.000 Mund-Nase-Masken für die Regenstaufer Schulen entgegennehmen. Wenn am Dienstag, 8. September, die Schüler der Regenstaufer Schulen wieder in die Klassenzimmer zurückkehren, dann bekommt jeder Schüler seine eigene Mund-Nase-Maske. Über 1.000 solcher Masken spendet die Firma MAC Mode aus Wald.

Regenstauf. Im Beisein von Bundestagsabgeordneten Peter Aumer, Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Josef Schindler übergab die geschäftsführende Gesellschafterin Eveline Schönleber die Masken an Vertreter der Eltern und der Schulen. Die Masken werden zu Schuljahresbeginn an die Schüler und die Lehrer verteilt.

Die Firma MAC Mode ist bekannt für ihre Jeans-Kollektionen. Durch die Corona-Pandemie ist das Unternehmen auch in die Produktion von Schutzmasken für den Tagesbedarf aber auch für die Medizinbranche eingestiegen. „Da in den Schulen jetzt auch Masken getragen werden müssen, wollten wir mit der Spende für die Schüler und Lehrer für eine ausreichende Versorgung mit Schutzmasken sorgen“ so Schönleber.

MAC Mode hat nach eigenen Angaben bereits an mehrere Schulen aber auch Senioreneinrichtungen Masken gespendet. Den Kontakt zwischen Unternehmen und Schulen hat der Regensburger Bundestagsabgeordnete Peter Aumer hergestellt. „Es freut mich, dass die Spende zustande gekommen ist“, so Peter Aumer. „Dies ist ein Zeichen für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, gerade in schwierigen Zeiten“.


0 Kommentare