17.08.2020, 15:02 Uhr

Ab 24. August Fräs- und Asphaltierungsarbeiten und Umbau der Bushaltestelle in der Johann-Hösl-Straße

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Von Montag, 24. August, bis voraussichtlich Montag, 7. September, wird in Regensburg der Ampelaufstellbereich in der Johann-Hösl-Straße zur Galgenbergstraße erneuert. Des Weiteren wird die Bushaltestelle bei der Zulassungsstelle barrierefrei ausgebaut.

Regensburg. Aus diesem Grund wird ab 24. August eine Einbahnstraße eingerichtet. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke läuft über den Unterislinger Weg, die Franz-Josef-Strauß-Allee und die Galgenbergstraße. Die betroffenen Bushaltestellen der RVB und RVV werden verlegt (weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rvv.de).

Die Geschäfte, Ämter und weiteren Einrichtungen sind während der Bauzeit anfahrbar. Die Freigabe der Johann-Hösl-Straße ist für den 4. September geplant. Die Stadt bittet für die Verkehrsbehinderungen um Verständnis.


0 Kommentare