30.07.2020, 15:15 Uhr

„Sozialer Zusammenhalt“ 30.000 Euro aus Städtebauförderungsprogramm für die Gemeinde Sinzing

 Foto: Martina Klinke Foto: Martina Klinke

Die Städtebauförderung steht seit 2020 auf neuen Füßen – statt vorher sechs Programme gibt es jetzt nur noch drei unter Beibehaltung der bisherigen Förderinhalte. Das bisherige Programm „Soziale Stadt“ wird mit dem neuen Programm „Sozialer Zusammenhalt“ fortentwickelt.

Sinzing. Die Programmziele bestehen weiterhin darin, die Wohn- und Lebensqualität sowie die Nutzungsvielfalt in den Quartieren zu erhöhen, die Integration aller Bevölkerungsgruppen zu unterstützen und den Zusammenhalt in der Nachbarschaft zu stärken. Im neuen Programm werden das Quartiersmanagement und die Mobilisierung von Teilhabe und ehrenamtlichem Engagement stärker betont.

Aus diesem Fördertopf erhält die Gemeinde Sinzing 30.000 Euro, wie die Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer mitteilt. „Die Städtebauförderung ist auch in der Krise stabil. Land und Bund sind mit diesem Programm langfristige und auch in schwierigen Zeiten zuverlässige Partner für unsere Städte und Gemeinden“, so Stierstorfer. „Insbesondere unsere Gemeinden im ländlichen Raum brauchen attraktive und lebenswerte Ortskerne. Das fördert den sozialen Zusammenhalt und schafft Identifikation mit dem eigenen Zuhause.“


0 Kommentare