21.07.2020, 14:54 Uhr

Am Alten Rathaus Taubenschutznetze bei den Figuren „Schutz und Trutz“ müssen erneuert werden

 Foto: Kathrin Lechl Foto: Kathrin Lechl

Ab Dienstag, 21. Juli, wird am Alten Rathaus in Regensburg ein Baugerüst am Treppenaufgang zum Reichssaal aufgebaut.

Regensburg. Grund hierfür ist die Erneuerung der zerrissenen Taubenschutznetze bei den Figuren „Schutz und Trutz“. Im Zuge dieser Arbeiten werden außerdem die schadfhaften Fugen bei der Natursteintreppe des innenliegenden Treppenaufgangs zum Reichssaal ausgebessert bzw. erneuert. Das Gerüst wird voraussichtlich für eine Dauer von vier bis sechs Wochen stehen. Während dieser Zeit ist der Reichssaal nur mit Einschränkungen über diesen Zugang möglich.

Die Stadt bittet für die entstehenden Beeinträchtigungen um Verständnis.


0 Kommentare