20.07.2020, 14:37 Uhr

Zweites Treffen Veranstaltung zum Mobilitätspakt wird live übertragen

 Foto: imtmphoto/123rf.com Foto: imtmphoto/123rf.com

Am Mittwoch, 22. Juli, findet von 17 bis 19 Uhr das zweite Treffen zum Mobilitätspakt für die Region Regensburg statt. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Aumer kommt die Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Kerstin Schreyer, nach Regensburg. Da aufgrund der Corona-Beschränkungen nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, wird die Veranstaltung live im Internet übertragen.

Regensburg. Im Internet unter facebook.com können Interessierte die Veranstaltung live verfolgen. Neben Staatsministerin Schreyer und den beiden Mitveranstalterinnen, Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schweiger, nehmen hochkarätige Vertreter aller Mobilitätsträger teil. So zum Beispiel der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG Klaus Dieter Josel, der Leiter der Planungsabteilung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft Florian Liese, der Präsident der Autobahndirektion Südbayern Michael Kordon und der Geschäftsführer des RVV Kai Müller-Eberstein.

Außerdem haben Regierungspräsident Axel Bartelt, der Leiter der Abteilung Straßen- und Brückenbau im Bayerischen Verkehrsministerium Prof. Dr. Wolfgang Wüst und von der Stadt Regensburg der Leiter des Straßenbahnamtes Thomas Feig und der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent Prof. Dr. Georg Barfuß, ihr Kommen zugesagt. Im Laufe des Abends wird auch der Hauptgeschäftsführer der IHK Regensburg, Dr. Jürgen Helmes, die Unternehmensbefragung „Mobilität im Großraum Regensburg“ vorstellen.

Fragen an die Teilnehmer des Mobilitätspaktes können im Vorfeld per Mail an peter.aumer@bundestag.de gestellt werden.


0 Kommentare