15.07.2020, 15:35 Uhr

Zwei Verletzte Auffahrunfall mit 15.000 Euro Schaden – Hund muss in der Rettungswache warten

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Auf der Bundesstraße B16 im Bereich der Baustelle auf Höhe der Abfahrt Wenzenbach ereignete sich am Dienstagvormittag, 14. Juli, ein Auffahrunfall. Eine 30-jährige Pkw-Lenkerin aus dem östlichen Landkreis fuhr mit ihrem Fiat Panda auf einen Audi A1, der von einer älteren Dame, die ebenfalls im östlichen Landkreis wohnhaft ist, gelenkt wurde, auf.

Wenzenbach. Die Unfallbeteiligten mussten mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Im Pkw der älteren Dame befand sich ein Hund, dieser wurde in der Rettungswache nach Roding gebracht und von der dortigen Mannschaft betreut, bis er wieder von seinem Herrchen abgeholt werden konnte.

Die Feuerwehren Wenzenbach und Hauzenstein waren an die Unfallstelle gerufen worden und übernahmen Verkehrsmaßnahmen.


0 Kommentare