24.06.2020, 10:36 Uhr

Baustelle Im Zuge des Autobahnausbaus sind Umleitungen des Linienverkehrs nötig

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In den kommenden Wochen kommt es aufgrund der Bauarbeiten am Autobahnausbau zu einigen Umleitungen im städtischen Linienverkehr bei das Stadtwerk.Mobilität.

Regensburg. In Regensburg fahren deshalb einige Linien anders als gewohnt.

Sperrung Autobahnunterführung Universitätsstraße

Am 27. Juni und am 18. Juli wird die Autobahn-Unterführung in der Universitätsstraße von jeweils 20.30 Uhr bis Betriebsende gesperrt. Die Umleitung der Linie 6 erfolgt in beiden Richtungen über die Galgenbergstraße und Franz-Josef-Strauß-Allee. Zusätzlich wird für beide Richtungen die Ersatzhaltstelle „Am Biopark“ eingerichtet. Die Umleitung der Linie 11 erfolgt zwischen den Haltestellen Universität und Am Biopark in beiden Richtungen über die Universitätsstraße.

Sperrung Autobahnunterführung Graßer Weg

Wegen der Bauarbeiten wird am 28. Juni und am 19. Juli jeweils in der Zeit von 3 bis circa 16 Uhr die Autobahnunterführung Graßer Weg komplett gesperrt. Die Fahrten der Linie 2 nach Graß enden bereits in der Karl-Stieler-Straße. Die Haltestellen Fernsehsender Ziegetsdorf, Graß Brunnstraße und Graß werden nicht angefahren. Der Ortsteil Graß ist während der Bauarbeiten ausschließlich mit der Linie 3 erreichbar.

Sperrung Landshuter Straße

Aufgrund der Baumaßnahmen im Zuge des Autobahnausbaus wird die Landshuter Straße in der Zeit von Samstag, 4. Juli, 20.30 Uhr, bis Sonntag, 5. Juli, bis circa 14 Uhr, gesperrt. Aus diesem Grund müssen die Buslinien 9 und 11 umgeleitet werden. Die Umleitung der Linie 9 erfolgt über die Max-Planck-Straße und Odessa-Ring. Die Haltestellen Bajuwarenstraße stadtauswärts, Benzstraße sowie alle Haltestellen in Burgweinting können nicht bedient werden. Die Linie 11 wird über die Franz-Josef-Strauß-Allee und Markomannenstraße umgeleitet. Die Haltestellen Benzstraße, Schönebergerstraße und Schwabenstraße können in diesem Zeitraum nicht angefahren werden.


0 Kommentare