09.06.2020, 15:27 Uhr

Östlicher Landkreis Cham Geänderte Fahrpläne im ÖPNV – Verbesserungen der Infrastruktur machen Fahrplanabweichungen erforderlich

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auf der Bahn-Nebenstrecke Cham – Bad Kötzting – Lam werden im Bereich Bad Kötzting umfangreiche Investitionen in die Bahninfrastruktur getätigt und teilweise die Gleiskörper komplett erneuert. Deshalb verkehren in der Zeit von Freitag, 12. Juni, bis Mittwoch, 22. Juli, zwischen Bad Kötzting und Cham keine Züge. Die ausgefallenen Züge werden durch Busse ersetzt. Teilweise ist auch der Abschnitt bis Lam betroffen.

Landkreis Cham. Aufgrund der Gleisbauarbeiten ist auch der Bahnübergang im Steinbachtal vom 8. bis zum 22. Juli nicht passierbar. Deshalb können leider auf der Buslinie 610 Bad Kötzting – Cham alle Haltestellen zwischen Blaibach und Bad Kötzting nicht angefahren werden.

Eine weitere Baumaßnahme betrifft die Wanderbus-Linie 618 Bodenmais – Eck – Lam. Aufgrund der Asphaltierungsarbeiten zwischen dem Eck und Arnbruck endet die Buslinie in der Zeit vom 15. Juni bis zum 10. Juli außerplanmäßig am Eck. Der Bus verkehrt somit in den Sollfahrplanzeiten nur im Abschnitt Lam zum Eck. Der Rücktransport bei der Acht-Tausender-Wanderung ist somit trotzdem möglich. Der Anschluss zur Buslinie 590 Arber – Lam – Furth im Wald ist gewährleistet.

Die abweichenden Fahrpläne findet man auf der Homepage des Landkreises im Internet unter www.landkreis-cham.de beziehungsweise auch auf den Seiten der Oberpfalzbahn. Die aktuelle Entwicklung findet man immer auch in der „Wohin-du-Willst-App“.


0 Kommentare