21.05.2020, 22:03 Uhr

Coronavirus Das RVV-Kundenzentrum in Regensburg ist seit 11. Mai wieder geöffnet – das Hygienekonzept greift

 Foto: Patrick Reinig Foto: Patrick Reinig

Seit gut einer Woche ist der Schalterbereich des RVV-Kundenzentrums, der aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend schließen musste, wieder geöffnet.

Regensburg. Montag bis Freitag von 8 bis 12.15 Uhr und von 13 bis 18 Uhr erhalten Besucher des Kundenzentrums in der Hemauerstraße 1 wieder Auskünfte zu Fahrplänen, Abonnements und weiteren Tickets. Die organisatorische mittägliche Pause von 45 Minuten dient dazu, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen sicheren Schichtwechsel unter Einhaltung der gebotenen Abstandsregeln zu ermöglichen.

Zum Schutz von Kunden und des RVV-Personals wird ein umfassendes Hygienekonzept umgesetzt. Waldemar Holst, Leiter Vertrieb und Kundenservice des RVV: „Ich freue mich, dass wir den Besuchern unseres Kundenzentrums wieder den gewohnten Service bieten können. Um für uns alle eine sichere Umgebung zu schaffen, bitten wir unsere Kunden einige grundlegende Hygieneregeln einzuhalten und beim Kauf eines Tickets möglichst bargeldlos zu bezahlen. Wird keine Beratung benötigt, sondern möchte jemand beispielsweise lediglich ein Monats-Ticket kaufen, empfehle ich dazu einen der vier Ticket-Automaten an der Bushaltestelle ‚Hauptbahnhof‘ im Haltestellenbereich B in der Albertstraße zu nutzen. Einzel-, Streifen- und Tages-Tickets für ihr Handy erhalten unsere Kunden natürlich wie gewohnt auch über die RVV-App.“

Das Hygienekonzept für das RVV-Kundenzentrum umfasst neben Maßnahmen, die eine Einhaltung des geforderten Mindestabstands von 1,5 m ermöglichen, weitere Aspekte zum Schutz von Kunden, RVV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern: Der Wartebereich vor dem Eingang in der Hemauerstraße 1 ist gekennzeichnet. Bodenmarkierungen erleichtern die Wahrung des Mindestabstands. Am Eingang nimmt ein Mitarbeiter die Kunden in Empfang, bietet Desinfektionsmittel für die Reinigung der Hände an und steuert den Einlass: Maximal vier Besucher dürfen sich gleichzeitig im Kundenzentrum aufhalten. Im Wartebereich und während des Aufenthalts im Schalterbereich gilt eine Maskenpflicht. Alle Abo-Kunden, die ihre Tickets normalerweise persönlich im Kundenzentrum abholen, erhalten die Tickets für Juni 2020 ausnahmsweise per Post.


0 Kommentare