18.05.2020, 15:48 Uhr

Landkreis Regensburg Beratungsstunde „Barrierefreiheit“ der Bayerischen Architektenkammer jetzt telefonisch

Ansprechpartner und Fachberater der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer für die Region Regensburg ist Dipl.-Ing. (FH) Markus Donhauser. Foto: Astrid EckertAnsprechpartner und Fachberater der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer für die Region Regensburg ist Dipl.-Ing. (FH) Markus Donhauser. Foto: Astrid Eckert

Die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer bietet jeden letzten Donnerstag im Monat (außer August und Dezember) allen am Bau Beteiligten (Privatpersonen, Bauherren, Architekten, Kommunen, öffentliche Auftraggeber, Verwaltungen) sowie grundsätzlich Interessierten im Landratsamt Regensburg eine kostenlose Beratung an.

Landkreis Regensburg. Corona-bedingt bietet die Beratungsstelle am Donnerstag, 28. Mai, und Donnerstag, 25. Juni, zwei Beratungstermine für die Region Regensburg an, die nach Absprache telefonisch, per Video-Chat oder per Mail abgehalten werden. Ab Donnerstag, 30. Juli, beantwortet Architekt Markus Donhauser wieder im Landratsamt Regensburg in Raum 2.153 (jeweils von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr) alle Fragen rund ums Thema „Barrierefreiheit“. Weitere Termine im Landratsamt finden 2020 an folgenden Tagen statt: 24. September, 29. Oktober und 26. November.

Eine Terminvereinbarung ist in allen Fällen erforderlich, und zwar unter Bayerische Architektenkammer, Beratungsstelle Barrierefreiheit, Waisenhausstraße 4, 80637 München, per Mail an info@byak-barrierefreiheit.de oder unter der Telefonnummer 089/ 13988080. Das Kontaktformular ist zudem abrufbar im Internet unter www.byak.de. Hier sind auch weitere Informationen hinterlegt, etwa zum Ablauf eines Beratungstermins oder zu weiteren Standorten in Bayern.


0 Kommentare