13.05.2020, 09:35 Uhr

Konstituierende Sitzung Bürgermeister Josef Schindler übernimmt in Regenstauf das Ruder im Rathaus


Am Dienstag, 5. Mai, fand in Regenstauf die konstituierende Sitzung des neuen Marktgemeinderates mit dem neuen Amtsoberhaupt Josef Schindler statt.

Regenstauf. Zu Beginn der Sitzung überreichte Siegfried Böhringer seinem Nachfolger Josef Schindler die Amtskette. „Ich bin in Regenstauf tief verwurzelt und möchte den Dialog auf allen Ebenen suchen. Meiner Meinung nach kann man durch gute Zusammenarbeit und Vernetzung viele Probleme lösen“, betont Bürgermeister Schindler. Der kirchliche Segen für die kommende Amtsperiode wurde durch den katholischen Pfarrer Christian Blank und den evangelischen Pfarrer Bernd Kritzenthaler in der Jahnhalle, dem Sitzungsort dank Corona, gespendet. Bevor die Sitzung offiziell begann, ließ es sich Josef Schindler nicht nehmen, seinem Vorgänger, Siegfried Böhringer, für den reibungslosen Übergang zu danken.

Mit großer Mehrheit wurde Bruno Schleinkofer, langjähriger Fraktionsvorsitzender der CSU, zum Zweiten Bürgermeister gewählt. Den Fraktionsvorsitz führt nun Andreas Deml, ehemaliger Jugendbeauftragter der Gemeinde. Bürgermeisterkandidatin der SPD, Susanne Nichtewitz wurde als Dritte Bürgermeisterin gewählt. Sie ist somit in Regenstauf die erste Frau im einen Bürgermeisteramt. Als weitere Stellvertreter des Bürgermeisters wurden Dechant Johann (SPD), Zelzner Wolfgang (CSU) und Peter Theisinger (FW) gewählt.

Die SPD-Fraktion wird weiterhin von Fred Wiegand geleitet. Bei den Freien Wählern führt künftig Michael Drindl den Vorsitz. Zudem gibt es nun auch jeweils eine Fraktion der Grünen und der FDP. Erich Kufner führt den Vorsitz der Grünen, während Stefan Potschaski der FDP vorsteht.

Neun neue Gemeinderatsmitglieder

Mit der neuen Wahlperiode sind neun neue Marktgemeinderäte gewählt worden: Für die CSU sind die Peter Aumer Peter, Maximilian Eigl, Bianca Hoffmann-Baumstark. Susanne Nichtewitz ist neu für die SPD dabei, Thea Lohner-Strebl und Harald Richter zogen für dir Freien Wähler ein, für die FDP sind neu Michael Aicher und für die grünen Grüne: Erich Kufner und Petra Seidel dabei.

Seniorenbeauftragter und Jugendbeauftragte

Michael Drindl wurde in seinem Amt als Seniorenbeauftragter bestätigt. Nach langjähriger Funktion als Seniorenbeauftragte stellte sich Paula Wolf nicht mehr zur Wahl. Neu hingegen wurden Bianca Hoffmann-Baumstark als erste und Susanne Nichtewitz als zweite Jugendbeauftragte gewählt.

Erstmals Ferienausschuss gebildet

Da sich der Haupt- und Finanzausschuss bzw. der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss bewährt haben, wurden auch diese beiden Gremien, abhängig von der Fraktionsstärke, mit Mitgliedern besetzt. Vorsitzender des neuen Rechnungsprüfungsausschusses wird Fred Wiegand. Neu ist auch die Einführung eines Ferienausschusses.

Georg Gahr für weitere sechs Jahre als Ortsheimatpfleger bestätigt Der Ortsheimatpfleger Georg Gahr wurde auf weitere sechs Jahre in seiner Funktion bestätigt.

Abschließend betonte Bürgermeister Josef Schindler: „Ich möchte mit ganzer Kraft und großem Einsatz mithelfen, dass wir alle gut durch die Krise kommen. Ich bin dankbar das ich auf eine gute Mannschaft in der Verwaltung, im Rathaus, im Bauhof, in den Kindertagesstätten und Schulen zurückgreifen kann.“


0 Kommentare