17.03.2020, 21:05 Uhr

Ausbreitung vermeiden Coronavirus – Rathaus in Donaustauf für den regulären Parteiverkehr geschlossen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Der Markt Donaustauf gibt bekannt, dass alle Veranstaltungen der Marktgemeinde bis auf Weiteres abgesagt werden.

Donaustauf. „Das Coronavirus beschäftigt auch uns in Donaustauf. Wir werden alles dafür tun, um unsere Bürgerinnen und Bürger so gut als möglich vor einer weiteren Ausbreitung des Virus zu schützen bzw. diese zeitlich und räumlich zu verlangsamen“, so Bürgermeister Jürgen Sommer. So sind alle öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen im Gemeindebereich Donaustauf ab 17. März bis einschließlich 19. April abzusagen. Auch die Bürgermeisterstichwahl findet ausschließlich per Briefwahl statt.

Mit Ausnahme des Wertstoffhofes werden alle öffentlichen Einrichtungen des Marktes ab sofort ebenfalls bis zum 19. April geschlossen. Dies betrifft alle Sportstätten, das Bürgerhaus und das Vereinsheim in Sulzbach. Der Aufenthalt in den Feuerwehrgerätehäusern wird ausschließlich auf zwingend notwendige Tätigkeiten beschränkt.

Auch die Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Donaustauf schließt für den regulären Parteiverkehr. „Als Verwaltungsgemeinschaftsvorsitzender bitte ich die Bevölkerung, sich ausschließlich per Telefon oder per Mail an die Verwaltung zu wenden. Nur in absolut dringenden Fällen kann ein Termin vereinbart werden “, so Bürgermeister und VG-Vorsitzender Sommer, der gleichzeitig um Verständnis für diese Maßnahme wirbt. Die VG ist unter der Telefonnummer 09403/ 9502-0 oder per Mail unter poststelle@vg-donaustauf.de, erreichbar. Zusätzlich sind auf der Internetseite www.vg-donaustauf.de weitere Informationen zum Thema „Coronavirus“ abrufbar.

„Genauso wichtig ist es uns aber auch, die Betreuung von Kindern in unserer Gemeinde, deren Eltern in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, sicher zu stellen“, so Sommer weiter. Hierzu zählen zum Beispiel Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Dazu stehen in der Kinderkrippe und den gemeindlichen Kindergärten Notgruppen zur Verfügung. Näherer Auskünfte dazu erhalten die Eltern bei Bedarf beim jeweiligen Träger der Einrichtung und ebenfalls unter der Telefonnummer der VG. Weitere grundsätzliche Fragen zum Coronavirus beantwortet das staatliche Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 0941/ 4009756 oder auch per Mail an gesundheitsamt@lra-regensburg.de.


0 Kommentare