16.03.2020, 13:59 Uhr

Kommunalwahlen 2020 Schwierige Mehrheitsfindung im Regensburg Stadtrat

 Foto: Stadt Regensburg Foto: Stadt Regensburg

Die Wählerinnen und Wähler machen es den Parteien in Regensburg wohl nicht so einfach. 168 von 194 Stimmbezirken sind ausgezählt. Die Mehrheitsfindung wird wohl nicht einfach werden.

Regensburg. Aktuell liegt die CSU mit 25,65 Prozent vorne, das wären 13 Sitze. Die Grünen kommen auf 21,69 Prozent (11), die Freien Wähler auf 5,97 Prozent (3). Die SPD kommt auf 12,18 Prozent, das wären nur sechs Sitze, ebenso wie die brücke, die aktuell bei 12,41 Prozent steht.

Rechnerisch wäre wieder eine bunte Koalition unter der Führung von Gertrud Maltz-Schwarzfischer möglich. Astrid Freudenstein hätte es noch schwerer bei der Mehrheitsfindung!


0 Kommentare