13.03.2020, 15:52 Uhr

Am 1. April fällig Frauchen und Herrchen sollten an die Hundesteuer denken

 Foto: korsak/123rf.com Foto: korsak/123rf.com

Bis zur Bekanntgabe eines neuen Steuerbescheides ist die Hundesteuer jeweils zum 1. April eines Jahres fällig. Es erfolgt keine weitere Rechnungsstellung von Seiten der Stadt Regensburg.

Regensburg. Liegt der Stadt Regensburg ein SEPA-Mandat für die Hundesteuer vor, wird taggenau vom Konto abgebucht, ansonsten ist die Steuer unter Angabe der Finanzadresse und des Namens fristgerecht zu überweisen.

Bei Unklarheiten wenden sich Hundebesitzer bitte an die Stadt Regensburg, Stadtkämmerei, Hundesteuerstelle, Minoritenweg 4, unter der Telefonnummer 0941 / 507-2227 oder per Mail an hundesteuer@regensburg.de.


0 Kommentare