21.02.2020, 10:34 Uhr

Sinnvolle Investition Feuerwehrschule in Lappersdorf erhält kräftige Finanzspritze

Der Regensburger Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt steht mit den Feuerwehren in engen Kontakt – und nimmt auch selbst an Übungen teil.  Foto: SeitzDer Regensburger Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt steht mit den Feuerwehren in engen Kontakt – und nimmt auch selbst an Übungen teil. Foto: Seitz

Großer Erfolg für den Regensburger Landtagsabgeordneten Tobias Gotthardt: Der Europa- und Finanzpolitiker der Freien Wähler hat sich als Mitglied des zuständigen Finanzausschusses im Bayerischen Landtag erfolgreich für den weiteren Ausbau der Feuerwehrschule in Lappersdorf eingesetzt.

Lappersdorf. Die nun genehmigte zweite Teilbaumaßnahme umfasst, wie Gotthardt mitteilt, die Errichtung von Übungsbauten, einem Gasthof, Doppelhaushälften und eine Autowerkstatt. Die hierfür anfallenden Teilkosten wurden auf knapp 3,3 Millionen Euro festgesetzt.

Seit 2002 wurden laut dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat auf dem Gelände der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg bereits mehrere Maßnahmen mit Gesamtkosten von insgesamt rund 26,4 Millionen Euro durchgeführt. Gotthardt betonte, dass das Geld sinnvoll angelegt sei. Er stehe in engem Kontakt mit den Feuerwehren und erkunde sich regelmäßig beim Lappersdorfer Bürgermeister Christian Hauner über den aktuellen Sachstand. „Unsere Feuerwehren leisten unbezahlbare Arbeit. Um dieses Engagement weiterhin zu unterstützen, ist es unbedingt erforderlich, die Feuerwehrschule in Lappersdorf bestmöglich auszustatten“, betonte Gotthardt in München.


0 Kommentare