19.02.2020, 00:05 Uhr

Wirtschaftsförderung Die Oberpfalz bleibt stabil auf einem hohen Investitionsniveau

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Das bayerische Wirtschaftsministerium hat Oberpfälzer Unternehmen 2019 über die Regionale Wirtschaftsförderung knapp 22 Millionen Euro für Investitionen bereitgestellt, mit denen neue Arbeitsplätze geschaffen oder bestehende gesichert wurden.

Oberpfalz. Durch die Förderung von 84 Investitionsmaßnahmen, die ein Gesamtvolumen von über 141 Millionen Euro haben, entstanden in der Oberpfalz 334 neue Jobs. Mehr als 2.500 wurden gesichert. „Die Oberpfalz bleibt stabil auf einem hohen Investitionsniveau“, so Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.


0 Kommentare