13.02.2020, 15:14 Uhr

Gefahrenlage entschärft CSU-Ortsverband sorgt für Sicherheit in der Naabstraße

 Foto: Tim Helmes / CSU Regensburg Foto: Tim Helmes / CSU Regensburg

Der CSU-Ortsverband Reinhausen-Sallern stellte bereits im Oktober 2019 einen Antrag auf Überprüfung der Gefahrenlage für Radfahrer und Fußgänger in der Naabstraße in Regensburg.

Regensburg. Vor allem Kinder hatten es zwischen den parkenden Autos aufgrund ihrer Größe sehr schwer, den Verkehr im Blick zu haben. Dieser Antrag wurde seitens der Stadt jedoch abgelehnt.

Die Ortsvorsitzenden Kerstin Gailer und Sebastian Löschner ließen nicht locker und erwirkten einen Ortstermin mit der zuständigen Abteilung der Stadt Regensburg. Durch konstruktive Zusammenarbeit können nun die Bewohnerinnen und Bewohner der Naab- und Paarstraße aufatmen – durch Veränderung der Parksituation wird es ab dem Frühjahr eine bessere Sicht

auf den sogenannten „Gartenweg“ geben. Zusätzlich wird ein passendes Piktogramm auf der Straße aufgetragen werden.


0 Kommentare