07.02.2020, 21:43 Uhr

Wirtschaft Neue Leitung für die BMW-Werkskommunikation – Romy Ertl folgt auf Andreas Sauer

Romy Ertl.  Foto: BMW GroupRomy Ertl. Foto: BMW Group

Die BMW-Group-Standorte Regensburg und Wackersdorf bekommen eine neue Pressechefin. Romy Ertl übernimmt am 1. März 2020 die Leitung der Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Mitarbeiterkommunikation.

REGENSBURG. Ertl (44) wechselt aus Berlin in die Oberpfalz und bringt viel Erfahrung für die neue Aufgabe mit: In der Hauptstadt war sie verantwortlich für die Kommunikation des BMW-Motorradwerkes. Zuvor hatte Ertl im Unternehmen verschiedene Funktionen im Strategischen Personalmarketing und im Personalmanagement inne.

„Zehn Jahre Motorrad, das waren viele spannende Geschichten“, sagt Ertl. „Jetzt freue ich mich auf neue Menschen und neue Themen in Regensburg – zumal hier am Standort bald die Produktion der ersten elektrifizierten Modelle beginnt.“ Für ihre Arbeit in der Region liegen Ertl vor allem zwei Aspekte am Herzen: die Pflege übergreifender Netzwerke und ein partnerschaftliches Miteinander.

Ertls Vorgänger als Leiter der Kommunikation im BMW Group Werk Regensburg, Andreas Sauer (53), wechselt in die Unternehmenszentrale und übernimmt dort die Leitung eines standortübergreifenden Projektes.


0 Kommentare