31.01.2020, 08:57 Uhr

Auszeichnung als Fairtrade-Universität Kerstin Radler spricht sich für die Uni Regensburg als „Exzellenz-Universität“ aus

(Foto: Peter Lang)(Foto: Peter Lang)

Kerstin Radler, Regensburger Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, unterstützt das Ansinnen des Präsidenten der Universität Regensburg, Prof. Dr. Udo Hebel, die wissenschaftlichen Leistungen der Universität mit der Auszeichnung einer Exzellenz-Universität zu würdigen. Bund und Länder vergeben diese Auszeichnung.

REGENSBURG Radler, die als einzige Regensburger Abgeordnete dem Ausschuss für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag angehört, unterstützt das Bemühen Hebels. „Die Regensburger Universität hat sich als außerordentlicher Standort für Wissenschaft und Lehre erwiesen. Ich werde unsere Universität und ihre Bemühungen um die Auszeichnung mit dem Exzellenz-Titel begleiten und unterstützen“, verspricht Radler, die selbst an der Universität Regensburg Jura studiert hat.

Gleichzeitig beglückwünscht Radler die Regensburger Alma Mater zur Auszeichnung als Fairtrade-Universität durch den Verein „TransFair“. Regensburg erhält als 30. Universität diesen Titel. Radler begrüßt dies, da die Universität Regensburg als Global Player damit ein Zeichen für internationale Verbundenheit und Gerechtigkeit setzt.


0 Kommentare