10.11.2019, 20:18 Uhr

„Lichterfest“ am 23. November Wahlenstraße in Regensburg wieder für den Verkehr freigegeben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nach Abbau der Baustellenbeschilderung wurde die Wahlenstraße in Regensburg wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben. „Ich freue mich, dass sich die Geduld der Anwohner und Geschäftsleute in der Wahlenstraße ausgezahlt hat und möchte mich noch einmal ausdrücklich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bedanken“, so Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

REGENSBURG Am 23. November lädt die Stadt Regensburg zur Feier der erfolgreichen und termingerechten Bauarbeiten in Wahlenstraße und Fußgängerzone zu einem „Lichterfest“ in die Altstadt. Beim Lichterfest wird es ein buntes Programm mit Straßenmusik und Lichterspielen von Buntlicht, Kunst am Bauzaun des Kunstvereins Graz und überregional bekannten Bands wie „Lisa Wahlandt und Band“ geben. Ziel der Feier ist es auch, die neugestalteten Straßenzüge auch im düsteren November erstrahlen zu lassen und ausgiebig zu feiern. Mehr Infos zum Programm des Lichterfests: www.regensburg.de/fussgaengerzone/aktuelles

Fußgängerzone baustellenfrei

Nach zwei Jahren sind damit die Sanierungsmaßnahmen und die Neugestaltung dieser historisch wichtigen Straße im Zeitplan abgeschlossen. Neben dem neuen Pflasterbelag, der für jedermann sichtbar ist, wurden im Untergrund die Kanal-, Gas- und Wasserleitungen sowie die Strom, Glasfaser- und Telefonleitungen erneuert.

Stadt, Rewag und weitere Versorger haben sich im Rahmen der Baumaßnahmen zusammengetan, um die Baustelle möglichst schnell und mit wenigen Behinderungen für die Anlieger und vor allem die Geschäftsleute in der Wahlenstraße abzuwickeln.

Parallel sind Mitte November auch die Bauarbeiten im dritten Bauabschnitt der zentralen Fußgängerzone beendet. Ein Jahr früher, als zunächst prognostiziert.


0 Kommentare