11.10.2019, 00:50 Uhr

Viele interessierte Bürger Ortsbegehung „Verkehr in Burgweinting“ – Bürgermeisterin informiert sich an Problemschwerpunkten

(Foto: SPD Burgweinting)(Foto: SPD Burgweinting)

Am Mittwoch, 9. Oktober, fand auf Initiative der SPD-Stadtratsfraktion und des SPD-Ortsvereins Burgweinting-Harting-Irl mit Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer eine Ortsbegehung in Burgweinting statt.

REGENSBURG Trotz des schlechten Wetters fanden sich circa 60 Bürgerinnen und Bürger beim Treffpunkt an der Schule in Burgweinting ein. Bei einem Fußmarsch durch die Obertraublinger Straße, Hartinger Straße und dem Kirchweg wurden gemeinsam mit der Bürgermeisterin, dem Vorsitzenden der SPD Stadtratsfraktion Dr. Klaus Rappert, der Stadträtin Dagmar Kick und Fachleuten aus der Verwaltung die Problemschwerpunkte besichtigt und diskutiert. Die Bürgermeisterin nahm sich viel Zeit für die Probleme und Anregungen der Bürger und versprach eine Überprüfung durch die Verwaltung.

Vorher fand ebenfalls auf Initiative des SPD Ortsvereins und der der Stadtratsfraktion ein Treffen mit Mitarbeitern der Firma Retex statt. Hier wurden vor allem die Unterstell- und Aufstellmöglichkeiten bei den Bushaltestellen und die Geschwindigkeitsbeschränkungen diskutiert.

Im Anschluss an den Ortstermin in Burgweinting begutachtete die Bürgermeisterin mit Fachleuten aus dem Gartenamt und der Stadträtin Dagmar Kick noch den gesperrten Bibersteg. Auch hier wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht, um diesen viel genutzten Abschnitt im Aubachpark wieder für Spaziergänger zugänglich zu machen.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass sich unsere Bürgermeisterin trotz ihrer vielen Termin die Zeit genommen hat, um sich vor Ort einen Überblick über die Anliegen und Probleme bei uns in Burgweinting zu verschaffen“, so Stadträtin Dagmar Kick.


0 Kommentare