21.07.2019, 20:52 Uhr

Workshop der Handwerkskammer Drohnen – die digitalen Helfer des Handwerks

Referent Thomas Mottner (8. v. re.) zeigt den Teilnehmern Tricks und Kniffe beim Drohnenflug. (Foto: HWK)Referent Thomas Mottner (8. v. re.) zeigt den Teilnehmern Tricks und Kniffe beim Drohnenflug. (Foto: HWK)

„Mit so einer tollen Teilnehmerresonanz hätten wir nicht gerechnet“, freut sich Jasmin Kiefmann, Digitalisierungskoordinatorin der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und Leiterin des Workshops. Vom Fotografen bis zum Zimmerer – insgesamt 18 Teilnehmer besuchten am Dienstagnachmittag dieser Woche den kostenlosen Workshop „Drohnen – die digitalen Helfer des Handwerks“ im Bildungszentrum in Regensburg.

REGENSBURG In dem insgesamt vierstündigen Kurs erklärte Referent Thomas Mottner von der Globe Flight GmbH den Teilnehmern die Technik und Einsatzbereiche der Multikopter. „Drohnen kommen in der Industrie schon sehr häufig zum Einsatz, im Handwerk eher weniger. Das ist verschenktes Potenzial“, sagt der Experte. „Immerhin erleichtert der Einsatz von Drohnen Handwerkern die Arbeit enorm, beispielsweise für die Dachinspektion, für die Bestandsaufnahme im Restaurationsbereich, für Gebäudeaufnahmen, die Baustellendokumentation und vieles mehr. Die Bilder und Videos lassen sich anschließend computertechnisch aus- und weiterverwerten.“ Im Anschluss an die Theorie und der Klärung rechtlicher Fragen fand eine Live-Vorführung für die schnelle Objektbegutachtung statt, bei der die Workshopteilnehmer auch selbst fliegen durften. Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv: „Der Workshop hat mich umfassend und praxisnah informiert“, sagt die Fotografin Renate Koller aus Nittenau, Landkreis Schwandorf. „Da ich mein Portfolio um Videoaufnahmen aus der Luft erweitern möchte, werde ich nun genau prüfen, welche Drohne sich für meine Arbeit lohnt.“

Für alle, die sich ebenfalls für den Einsatz von Drohnen interessieren, veranstaltet die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz den nächsten kostenlosen Workshop am 23. September von 13 bis 17 Uhr in der Handwerkskammer in Deggendorf. Anmeldungen gerne per Mail an christina.ott@hwkno.de.


0 Kommentare