16.07.2019, 08:09 Uhr

Sommerfest des Landkreises Herbert Mirbeth wurde zum Alt-Landrat ernannt

Tanja Schweiger konnte im Namen des gesamten Kreistages den Ehrentitel Alt-Landrat an Herbert Mirbeth vergeben. (Foto: Ursula Hildebrand)Tanja Schweiger konnte im Namen des gesamten Kreistages den Ehrentitel Alt-Landrat an Herbert Mirbeth vergeben. (Foto: Ursula Hildebrand)

Ein bisschen hatte er sich gewehrt – er sei doch noch nicht alt. Aber gut fünf Jahre nach dem Ende seiner Amtszeit war es nun doch soweit: Landrätin Tanja Schweiger konnte im Namen des gesamten Kreistages den Ehrentitel Alt-Landrat an Herbert Mirbeth vergeben.

LANDKREIS REGENSBURG Schweiger blickt bei der Verleihung des Titels am Montag, 15. Juli, auf die Verdienste Mirbeths zurück. So sei ihm das Thema Bildung immer sehr wichtig gewesen – der Neubau der Realschule in Obertraubling und des Gymnasiums in Lappersdorf fielen in seine Amtszeit. „Das Thema Verkehr treibt jeden Landrat um“, betonte Schweiger – und wusste, von was sie spricht, denn auch sie ist immer wieder mit Verkehrsfragen befasst. Mirbeth habe zudem den Landkreis auch als Tourismusregion verstanden und das touristische Radwegenetz ausgebaut. Heute befasse man sich in der Folge sogar mit Radwegeverbindungen für Pendler. In die Amtszeit Mirbeths fielen auch die Gründung der Energieagentur sowie die Gründung der Regionaltheke (RLR), die sich um die Vermarktung regionaler Produkte kümmert.

Mittlerweile hat der Landkreis 193.500 Einwohner – dieses Bevölkerungswachstum habe ein neues Landratsamt nötig gemacht, das alte sei einfach zu klein geworden, so Schweiger. Dabei sei es Mirbeth zu verdanken, dass die Frage nach einem neuen Landrastamt nie eine politische war. Mirbeth habe alle Fraktionen mit an Bord geholt.

Der frischgebackene Alt-Landrat meine mit einem Schmunzeln: „Jetzt weiß ich, dass ich alt bin!“ Aber: Man fühle sich gar nicht wirklich alt. „Ich freue mich – trotzdem“, sagte Mirbeth und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Die Verleihung des Ehrentitels an Herbert Mirbeth fand im Rahmen des Sommerfestes statt, zu dem der Landkreis in diesem Jahr in den Innenhof des Wörther Schlosses geladen hatte. Bei leckeren Schmankerln aus der Regionaltheke und kühlen Getränken kamen die Eingeladenen zusammen, um in entspannter Atmosphäre in Austausch zu treten. Zahlreiche Gäste waren der Einladung der Landrätin gefolgt.


0 Kommentare