15.07.2019, 14:01 Uhr

Engagement und Ehrenamt! Frauen-Union aus Stadt und Landkreis feierten gemeinsam Sommerfest

Maria Eichhorn, Dr. Richard Loibl, Sylvia Stierstorfer, Rainer Mißlbeck, Ariana Weckerle. (Foto: FU Regensburg-Land)Maria Eichhorn, Dr. Richard Loibl, Sylvia Stierstorfer, Rainer Mißlbeck, Ariana Weckerle. (Foto: FU Regensburg-Land)

Viele interessierte neugierige Gesichter bei einer informativen Führung durch das neue Museum der Bayerischen Geschichte und gute Gespräche beim anschließenden gemeinsamen Beisammensein prägten das Kreissommerfest 2019 der Frauen-Union!

LANDKREIS REGENSBURG Der Einladung der Vorsitzenden des FU-Kreisverbandes Land, Sylvia Stierstorfer, und Stadt, Ariane Weckerle, sind heuer weit über 130 Frauen gefolgt. Stierstorfer in Ihrer Begrüßungsrede „Wir wollen in Zukunft uns noch stärker vernetzen und nach außen mit einer Stimme sprechen. Die Frauen von Stadt und Land haben gemeinsame Ziele und sollten diese auch gemeinsam angehen. Zukünftig wird es daher regelmäßige Treffen miteinander geben. Wir freuen uns auf starke kreative Frauenpower!“

Ein Höhepunkt des Programms war der Besuch des erst kürzlich neu eröffneten Haus der bayerischen Geschichte. Nach Begrüßung durch den Museumsdirektor Herrn Dr. Richard Loibl folgte ein Rundgang durch die Dauerausstellung „Geschichte Bayern – von Beginn des Königreiches 1800 bis heute“ oder „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“. Unter charmanter und ebenso geschichtskundiger Führung verging der einstündige Rundgang wie im Fluge. Der allgemeine Tenor war äußerst positiv: „Sehr anschaulich, viel Wissenswertes und das teilweise schon früher mal in der Schule gelernte neu und spannend verpackt! Dieser Besuch hat sich gelohnt!“

Beim gemeinsamen Essen im Kolpinghaus wurde die FU Bezirksvorsitzende Barbara Lanzinger herzlich begrüßt. Sie übermittelte die besten Grüße aus dem Bezirksvorstand und dankte den Regensburger Damen für Ihre hervorragende Arbeit vor Ort und die gute Zusammenarbeit. Darüber hinaus gab es einen besonderen Gast: Rainer Mißlbeck aus Wenzenbach der für die CSU am 15. März 2020 als Landratskandidat ins Rennen gehen wird. Seine emphatische Vorstellungsrede erhielt viel Applaus und große Sympathiebekundungen.


0 Kommentare