28.06.2019, 20:08 Uhr

Digitalisierung Neue Anzeiger für Busabfahrten – Fahrgastinformation im Hauptbahnhof Regensburg wird verbessert

Nahmen am 28. Juni die neuen RVV-Anzeiger am Hauptbahnhof Regensburg in Betrieb: RVV-Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein, Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bahnhofsmanager Walter Reichenberger und Larissa Wegmann von der Regierung der Oberpfalz. (Foto: RVV)Nahmen am 28. Juni die neuen RVV-Anzeiger am Hauptbahnhof Regensburg in Betrieb: RVV-Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein, Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bahnhofsmanager Walter Reichenberger und Larissa Wegmann von der Regierung der Oberpfalz. (Foto: RVV)

Die Haltestellen Hauptbahnhof, HBF/Albertstraße und Ernst-Reuter-Platz bilden einen wichtigen und hoch frequentierten Umsteigepunkt zwischen Bahn und Bus sowie zwischen verschiedenen Buslinien im RVV.

REGENSBURG Um die Information für ÖPNV-Kunden deutlich zu verbessern, nahm RVV-Geschäftsführer Kai Müller-Eberstein am 28. Juni im Beisein von Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeisterin Getrud Maltz-Schwarzfischer, Vertreterinnen der Regierung der Oberpfalz und Bahnhofsmanager Walter Reichenberger ein neues dynamisches Fahrgastinformationssystem im Bahnhofsgebäude in Betrieb.

„Drei neue Displays in der Eingangshalle informieren insbesondere über die nächsten Abfahrtszeiten der Busse in Echtzeit, die räumliche Anordnung der Bussteige sowie über weiterführende RVV-Angebote. Das Bahnhofsmanagement Regensburg der DB Station & Service GmbH hat freundlicherweise die Anbringung der Monitore im Bahnhof gestattet und die Umsetzung organisatorisch unterstützt. Zudem wurde das Projekt von der Regierung der Oberpfalz gefördert. Bei beiden Projektpartnern möchte ich mich sehr herzlich bedanken“, so Kai Müller-Eberstein.

Landrätin Tanja Schweiger betrachtet das neue dynamischen Informationssystems als weiteren Baustein der Digitalisierung des Verkehrsverbundes: „Als Aufsichtsratsvorsitzende ist es mir wichtig, dass der RVV seine Kunden umfassend und frühzeitig vor und während der Fahrt mit Bus und Bahn informiert. Die Digitalisierungsoffensive, die mit Inbetriebnahme eines elektronischen Betriebsleitsystems im Regionalbusverkehr begann, wurde mit Einführung der RVV-App und dem Start des Handy-Tickets konsequent fortgeführt. Nun wird auch am Hauptbahnhof, dem wichtigsten Knotenpunkt zwischen Zug- und Busverbindungen im RVV, die Informationsqualität für ankommende Reisende deutlich verbessert.“

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer ergänzt den unmittelbaren Nutzen des neuen Systems bei Großveranstaltungen, wie für das an diesem Wochenende stattfindende Bürgerfest: „Gerade zu einer so beliebten Veranstaltung reisen viele Besucher mit dem Zug an. Die neuen RVV-Anzeiger erleichtern die Orientierung bei der Ankunft in Regensburg und geben insbesondere Ortsunkundigen Hilfestellungen zum Busangebot in der Stadt.“


0 Kommentare