26.06.2019, 21:20 Uhr

Brücke bei Bergäcker wird neu gebaut Kreisstraße R18 bei Eitlbrunn muss gesperrt werden

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Am Montag, 1. Juli, beginnen die Bauarbeiten für den Neubau der – an der Kreisstraße R18 bei Eitlbrunn gelegenen – Brücke bei Bergäcker. Dabei wird das bestehende, 1969 errichtete Brückenbauwerk vollständig abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Deshalb muss der dortige Streckenabschnitt von der Kreuzung R18/R21 bis zum Ortseingang Eitlbrunn vom 1. Juli bis voraussichtlich Ende November vollständig gesperrt werden.

EITLBRUNN Die Umleitungen sind ausgeschildert. Dabei wird der Pkw-Verkehr über Eitlbrunn und Loch geführt, der Lkw-Verkehr über Trischlberg, Irnhüll und Hainsacker (Staatsstraße 2149 – Kreisstraße R22 – Kreisstraße R15 – Kreisstraße R26) – jeweils in beide Richtungen.

Dieser Brückenneubau geht einem weiteren Ausbauprojekt des Landkreises an der Kreisstraße R18 voraus, und zwar dem Neubau der Ortsdurchfahrt Eitlbrunn einschließlich der Errichtung eines Geh- und Radweges bis zur Einmündung R18/R21. Dieses Ausbauprojekt ist in zwei Bauabschnitte gegliedert, für die derzeit die Ausschreibungen vorbereitet werden. Der erste, noch in diesem Jahr vorgesehene Bauabschnitt umfasst den Bereich von der Ortsmitte Eitlbrunn (an der Abzweigung nach Loch) in östlicher Richtung bis zur Einmündung R18/R21. Baubeginn für diesen ersten Bauabschnitt ist im August – Bauende im November. Der zweite Bauabschnitt von der Ortsmitte Eitlbrunn Richtung Norden bis zur Einmündung Steinsberg soll im nächsten Jahr realisiert werden und zwar im Zeitraum April bis Oktober. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Eitlbrunn mit Erneuerung der Fahrbahn, der Oberflächenentwässerung der Kreisstraße, der gemeindlichen Straßen, der Wasserleitung und der Gehwege ist eine gemeinsame Maßnahme des Landkreises, des Abwasserzweckverbandes und des Marktes Regenstauf.

Ein Lageplan mit Darstellung der verschiedenen Bauabschnitte findet sich im Internet unter www.landkreis-regensburg.de.


0 Kommentare