13.06.2019, 19:43 Uhr

Baustelle Asphaltierungsarbeiten zwischen Köfering und Obertraubling– B15 muss gesperrt werden

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ab Montag, 24. Juni, beginnen an der Bundesstraße B15 zwischen Köfering und Obertraubling die Straßenbauarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg zur Fahrbahnsanierung. Hierzu wird ab 24. Juni bis voraussichtlich zum 6. Juli eine Vollsperrung zwischen der Kreuzung B15/Staatsstraße 2329/Schulstraße in Köfering und der Kreuzung B15/Staatsstraße 2111/Kreisstraße R20 bei Obertraubling notwendig.

KÖFERING/OBERTRAUBLING Im Zuge der Baumaßnahme wird zwischen Köfering und Obertraubling die bestehende Asphaltdeckschicht abgefräst und eine neue Asphaltdeckschicht von 4 cm eingebaut. Die Sanierung ist erforderlich, da der bestehende Aufbau viele flächige Risse und Schadstellen aufweist.

Die Vollsperrung wird für diesen 3,8 Kilometer langen Abschnitt auf gesamter Länge erfolgen und voraussichtlich bis zum 6. Juli andauern. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt aus Richtung Regensburg ab Obertraubling über Mangolding und Scheuer zurück zur B15 bei Köfering sowie in umgekehrter Richtung. Die Sperre für das 250 Meter lange Teilstück zwischen Obertraubling und dem Abzweig Gebelkofen soll auf vier bis fünf Tage beschränkt werden.

Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Für die nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen bitten wir die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anwohner, insbesondere an den Umleitungsstrecken, um Verständnis.


0 Kommentare