21.05.2019, 16:44 Uhr

Jahn gegen Sandhausen Sportjugend und Stadtjugendring informierten beim Jahnspiel zur Europawahl

(Foto: Detlev Staude)(Foto: Detlev Staude)

Fünf junge Leute halfen zusammen mit dem Vorsitzenden der Sportjugend Regensburg Detlef Staude tatkräftig mit beim Informationsstand des Stadtjugendrings und der Sportjugend zur Europawahl beim Heimspiel des SSV Jahn gegen Sandhausen.

REGENSBURG Verteilt wurden zusammen über 1.000 Flyer, Glückskekse und Gummibärchen. Mit der Aktion sollen vor allem junge Leute motiviert werden, sich an der Europawahl zu beteiligen, so Staude. Gerade junge Leute haben viele Interessen an Europa. Reisefreiheit internationaler Jugend- oder Schüleraustausch seien nur zwei Beispiele. Die überparteiliche Aktion, die vom Bundesprogramm Demokratie leben gefördert wird, sei sehr positiv angekommen worden. Zu Besuch am Infostand waren auch die Vorsitzenden der Bayerischen Sportjugend Oberpfalz Eva und Magnus Berzl.


0 Kommentare