05.04.2019, 10:34 Uhr

Diskussion mit einer elften Klasse Sylvia Stierstorfer besucht zum EU-Projekttag das Gymnasium Lappersdorf

(Foto: Simon Ettl)(Foto: Simon Ettl)

Im Rahmen des bundesweiten EU-Projekttages an Schulen besuchte die CSU-Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer eine elfte Klasse am Gymnasium Lappersdorf.

LAPPERSDORF Nach einer kurzen Vorstellung durften die Schülerinnen und Schüler Fragen an die Abgeordnete stellen. Besonderes Interesse zeigten die Jugendlichen an der Aufgabe als Beauftragte der Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene. Diese spezielle Neugierde entstand dadurch, da es seit vier bis fünf Jahren ein paar Aktionen zu diesem Thema gab. Auch in Zukunft wird dieses Thema im Lappersdorfer Gymnasium präsent sein. Besonders dankte Sylvia Stierstorfer hierfür dem Lehrer Franz Kufner, welcher diese Projekte mit den Schülerinnen und Schüler plant und durchführt.

Bei einer Abstimmung in der Klasse stellte sich heraus, dass knapp 90 Prozent der Schülerinnen und Schüler Vorfahren haben, welche als Aussiedler oder Vertriebene in den Landkreis Regensburg gekommen sind. Im Anschluss an den Besuch in der Klasse wurde die Ausstellung „So geht Veränderung“ angesehen, die aktuell im ersten Stock des Gymnasium Lappersdorf zu begutachten ist.


0 Kommentare