08.08.2018, 13:21 Uhr

Kreditinstitut Nach Umstrukturierung – Sparkasse eröffnet Kompetenz-Center in Köfering

Die Sparkassenzentrale in der Lilienthalstraße. (Foto: Sparkasse)Die Sparkassenzentrale in der Lilienthalstraße. (Foto: Sparkasse)

Bereits im Jahr 2016 hat die Sparkasse Regensburg im Zuge der Neuordnung des Filialnetzes den Bau eines neuen Kompetenz-Centers in Köfering bekannt gegeben. Die neue Sparkasse Köfering eröffnet nun am Montag, 13. August, am Straßäcker 3 in Köfering.

REGENSBURG Die Filialen Alteglofsheim, Hagelstadt und Thalmassing schließen im Gegenzug Anfang August. In den drei Gemeinden bleibt die Bargeldversorgung erhalten: Es stehen an den bisherigen Standorten wie gewohnt Geldautomaten zur Verfügung. Leiterin der neuen Filiale Köfering ist Eva-Maria Beischl. „Ich freue mich sehr, dass die bisherigen Beraterinnen und Berater unseren Kunden als ihr Ansprechpartner erhalten bleiben. Durch die Ergänzung des Teams mit zusätzlichen Spezialisten erreichen wir eine noch größere Kompetenz. Mit diesem Expertenteam können wir den Kundinnen und Kunden umfassenden Service und Beratung in all ihren Finanzfragen bieten“, so Beischl.

Die Sparkasse Regensburg unterhält das dichteste Filialnetz in Stadt und Landkreis Regensburg. „Mit dem Neubau in Köfering, der Generalsanierung unseres Kompetenzcenters im DEZ, dem Neubau der Filiale Köwe-Nord im nächsten Jahr sowie zahlreichen weiteren großen und kleinen Maßnahmen investieren wir einen Millionenbetrag in unsere Filialen. Wir wollen auch zukünftig unseren Kundinnen und Kunden flächendeckend besten Service bieten“, erklärt Franz-Xaver Lindl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg, zur Eröffnung. Insgesamt unterhält die Sparkasse Regensburg 33 Standorte mit Kompetenzcentern und Filialen und rund 84 Automaten zur Bargeldversorgung in Stadt und im Landkreis.


0 Kommentare