22.06.2018, 13:34 Uhr

Umleitung ist eingerichtet Kreisstraße zwischen Kritzenast und Rannersdorf ab 2. Juli gesperrt

(Foto: welcomia/123RF)(Foto: welcomia/123RF)

Die Kreisstraße CHA 34, ist ab Montag, 2. Juli, für einen Zeitraum von circa zehn Wochen für den gesamten Verkehr aufgrund von Straßenbauarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung auf der Staatsstraße 2146 beziehungsweise der Staatsstraße 2400 über Waldmünchen wird eingerichtet.

KRITZENAST Im Bereich des circa 2,7 Kilometer langen Streckenabschnitts erfolgt eine Oberbauverstärkung ab der Staatsstraße 2400 bei Kritzenast bis nach Rannersdorf. Damit wird die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs verbessert. Das Landratsamt Cham bittet die Anlieger und betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die nicht vermeidbaren Behinderungen. Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen so kurz wie möglich zu halten und die Arbeiten so zügig wie möglich abzuschließen.


0 Kommentare