17.04.2018, 20:55 Uhr

Sensation Aus der Freibad-Oase der Regensburger, dem RT, soll im Winter ein Hallenbad werden


Die Nutzung des Wöhrdbads, von den Regensburgern liebevoll RT genannt, über das ganze Jahr hinweg steht wohl im Raum. Am Donnerstag wollen die Verantwortlichen einen Um- bzw. Anbau vorstellen. Vorbild ist wohl eine Traglufthalle, wie sie bereits während der Sanierung des Westbads zum Einsatz kam.

Regensburg. Das Wöhrdbad, bei den Regensburgern besser als RT bekannt, steht sicher bald wieder hoch im Kurs: Die wunderbare Allee am Nebenarm der Donau bietet den Badebegeisterten Schatten, der Pool ist beliebt bei vielen Badegästen, die sich dort sportlich betätigen und anschließend am Beckenrand die Füße ins kühle Nass baumeln lassen.

Jetzt haben die Regensburger Badebetriebe zu einem Termin geladen, der für viele Wöhrdbad-Begeisterte ein echter Knüller sein könnte: Offenbar ist geplant, aus dem RT ein Bad zu machen, das über das ganze Jahr hinweg genutzt werden kann!

„Das Wöhrdbad rüstet sich nicht nur für die nächste Freibadsaison, sondern auch für den Start in eine neue Ära: Das Wöhrdbad wird ab 2020 zum Ganzjahresbad“, heißt es dazu von Seiten der Badebetriebe. Am kommenden Donnerstag, 19. April, will Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer die Pläne im Wöhrdbad vorstellen.

Steht auch eine Sanierung im Raum?

Das Projekt dürfte also die aktuelle Badesaison noch nicht beeinflussen, könnte aber im kommenden Jahr zu Bauarbeiten führen. Die Nutzung als Hallenbad ist im Wöhrdbad übrigens nicht gänzlich neu. Vielmehr gab es diese bereits einmal – nämlich während des Umbaus im Westbad. Doch damals war das Hallenbad-RT nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Vielmehr nutzten die Vereine das RT als Ausweichstätte. Eine aufblasbare Dachkonstruktion machte das Freibad damals zu einem Hallenbad auf Zeit. Und genau so könnte das Wöhrdbad dann auch in den Wintermonaten aussehen. Wie genau der Umbau vonstatten gehen soll, wann das Wöhrdbad künftig dann nutzbar sein wird und ob es dafür auch in den Sommermonaten zu Umbaumaßnahmen kommen wird, erklären die Verantwortlichen am Donnerstag. Fakt ist: Viele Badegäste freuen sich schon wieder auf die Saison – hoffentlich mit einem tollem Sommer!