17.04.2018, 19:57 Uhr

Krones Connected HMI überzeugt Krones überzeugt 63-köpfige Expertenjury – HMI gewinnt iF Design Award

(Foto: Leonhardt)(Foto: Leonhardt)

Der iF Design Award ist seit 65 Jahren ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung und herausragende User Experience (UX) geht. Und genau da überzeugte das Krones Connected HMI in der Kategorie Communication Design.

NEUTRAUBLING Das HMI – Human Machine Interface – dient als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und stellt sicher, dass beide Seiten problemlos und in Sekundenbruchteilen miteinander kommunizieren können. Sein Gehäuse wurde speziell auf die Anforderungen in der Getränkebranche abgestimmt und entspricht dank einer Kombination aus Edelstahl und Glas den Krones Anforderungen an ein Hygienic Design.

Für den Anwender gewinnt das HMI als zentraler Zugangspunkt zur Liniensteuerung gerade mit voranschreitender Automatisierung und Digitalisierung noch mehr an Bedeutung. Die innovative Navigationsstruktur macht die Bedienung intuitiv und schafft die Möglichkeit, die Bildschirminhalte durch Einrichten von Dashboards auf die eigenen Bedürfnisse hin anzupassen. Für Übersichtlichkeit und eine nutzerfreundliche Bedienung sorgt das große Multi-Touch-Display. Was modern aussieht, bringt auch gleichzeitig einen hohen Grad an Digitalisierung in die gesamte Linie: Denn durch offene, standardisierte Datenschnittstellen knüpft das HMI an übergeordnete IT-Systeme wie MES oder Share2Act an.

Über den iF Design Award

Mit dem iF Design Award werden Gestaltungsleistungen aller Disziplinen prämiert: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Service-Design/UX, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept. Das Krones HMI überzeugte die 63-köpfige, internationale Expertenjury in der Kategorie Communication Design jetzt durch seine intuitive und moderne Bedienoberfläche, eine klare Nutzerführung sowie sein neuartiges Navigationskonzept.


0 Kommentare