05.04.2018, 14:50 Uhr

Aktive Bürgerbeteiligung Mitreden und mitbestimmen – Jugendliche machen sich für ihre Interessen stark

(Foto: ce)(Foto: ce)

Am Freitag, 13. April, um 17.30 Uhr sind alle Kinder und Jugendlichen aus dem Stadtnorden aufgefordert, sich für ihre Interessen und Anliegen stark zu machen. Die Stadt Regensburg lädt sie zur aktiven Beteiligung in das Jugendzentrum Fantasy in die Taunusstraße 5 ein.

REGENSBURG Als Ansprechpartner für die Jugendlichen stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Regensburg sowie Vertreterinnen und Vertreter des Stadtjugendrings zur Verfügung. Sie nehmen Anregungen, Lob und Kritik der Jugendlichen entgegen, diskutieren mit ihnen die Veränderungen und Entwicklungen im Stadtteil und suchen nach Lösungen und Verbesserungen.

„JUPS „steht für Jugendpartizipation im Stadtteil und gibt Jugendlichen die Möglichkeit, sich aktiv an der politischen Willensbildung zu beteiligen und sich für ihre Belange zu engagieren. Dabei ist die Veranstaltung keine trockene Diskussionsveranstaltung. Egal ob es um Spielplätze, Schulwege, Busse, Schule, Vereine oder den Jugendtreff geht: Im offenen Dialog werden die Themen besprochen, die Jugendlichen beschäftigen und es wird gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten gesucht.


0 Kommentare