28.03.2018, 15:12 Uhr

Besuch im Regensburger Rathaus Zur Begrüßung gab‘s einen Regensburg-Bildband für den neuen Vizepräsidenten der Regierung

Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer begrüßt Regierungsvizepräsident Christoph Reichert im Alten Rathaus. (Foto: Peter Ferstl, Stadt Regensburg)Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer begrüßt Regierungsvizepräsident Christoph Reichert im Alten Rathaus. (Foto: Peter Ferstl, Stadt Regensburg)

Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat am Dienstag, 27. März, den neuen Vizepräsidenten der Regierung der Oberpfalz begrüßt.

REGENSBURG Christoph Reichert ist gebürtiger Kelheimer, der sein Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg absolviert hat. Dass er jetzt nach 24 Jahren wieder in seine Heimat zurückkehren konnte, bezeichnete er als „absoluten Glücksfall“ und betonte, er sei in Regensburg sehr herzlich aufgenommen worden.

Die Bürgermeisterin, die Reichert als Begrüßungsgeschenk einen Regensburg-Bildband überreichte, unterstrich die Bedeutung einer guten Zusammenarbeit zwischen Stadt und Regierung. Reichert erwiderte, was in seinem Vermögen liege, werde er dazu tun, diese Zusammenarbeit auch weiterhin so effektiv wie möglich zu gestalten.


0 Kommentare