27.12.2017, 10:14 Uhr

Es gilt der Sonntagsfahrplan So fahren die Busse zum Jahreswechsel

(Foto: Hanno Meier/RVV m.press)(Foto: Hanno Meier/RVV m.press)

An Silvester 2017 fahren die Omnibusse des RVV nach dem für Sonntag gültigen regulären Fahrplan. Zusätzlich verkehren die bewährten Busse der Nachtlinien im Stadtgebiet (N1, N6, N8, N9, N10) sowie die Nachtschwärmer für die Region (N5, N13, N16, N21/24, N26/27, N28, N30/33, N31, N34, N41).

REGENSBURG Zu beachten ist außerdem, dass der Betrieb auf den RVV-Linien 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 10 und 11 um spätestens 23.30 Uhr (letzte Abfahrten an der Haltestelle HBF/Albertstraße) eingestellt wird. Wegen der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen am Sonntag, den 31.12.2017 im Bereich Thundorferstraße, Keplerstraße und Eiserne Brücke werden die RVV-Linien ab 22 Uhr bis Betriebsschluss umgeleitet.

Die Linien 1 und 11 verkehren zwischen den Haltestellen Taxisstraße bzw. Ostdeutsche Galerie und HBF/Albertstraße in beiden Fahrtrichtungen über Bismarckplatz, Kumpfmühler Straße und Bahnhofstraße bzw. Margaretenstraße (Altstadtsüdumgehung). Die Haltestellen Arnulfsplatz, Keplerstraße, Fischmarkt, Thundorferstraße und Dachauplatz können nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen sind Bismarckplatz und HBF/ Albertstraße.

Die Haltestellen Bismarckplatz, Arnulfsplatz, Keplerstraße, Fischmarkt, Thundorferstraße und Dachauplatz können nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen sind Justizgebäude bzw. HBF/Albertstraße. Die Linien 3 und 8 fahren zwischen den Haltestellen Weichs-DEZ und HBF/Albertstraße in beiden Richtungen über Stobäusplatz. Die Haltestellen Wöhrdstraße, Eiserne Brücke und Dachauplatz können nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen sind Weißenburgstraße bzw. Stobäusplatz.

Die Linie 4 verkehrt ab der Haltestelle Weichs-DEZ in beiden Richtungen über Weißenburgstraße, Stobäusplatz und Ernst-Reuter-Platz zum Hauptbahnhof (Bussteig 15). Die HaltestellenWöhrdstraße, Eiserne Brücke, Thundorferstraße, Fischmarkt, Keplerstraße und Arnulfsplatz können in beiden Richtungen nicht angefahren werden. Ersatzweise werden die Haltestellen Weißenburgstraße und Stobäusplatz angefahren.

Die Nachtlinien N6 und N10 werden wie die Linien 1 und 11 über die Altstadtsüdumgehung umgeleitet.

Die Linie 12 wird zwischen den Haltestellen Weichs-DEZ und Dachauplatz in beiden Fahrtrichtungen über die Nibelungenbrücke und Minoritenweg umgeleitet. Die Haltestellen Eiserne Brücke und Wöhrdstraße/ Jugendherberge können nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen sind Weißenburgstraße (in Adolf-Schmetzer-Straße), Gabelsbergerstraße und Dachauplatz.

Die Linien 13 und N13 fahren in beiden Fahrtrichtungen über Ernst-Reuter-Platz, Stobäusplatz und Weißenburgstraße.

Die Linie N13 beginnt um 1.30 Uhr an der Haltestelle HBF/Albertstraße. Die Haltestellen Dachauplatz, Eiserne Brücke und Wöhrdstraße (N13 Arnulfsplatz, Bismarckplatz, Justizgebäude und Bahnhofstraße) können nicht bedient werden


0 Kommentare