22.11.2017, 18:16 Uhr

Die Stadt informiert Wo kann man an den vier Adventssamstagen in Regensburg parken?

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 2. und 23. Dezember 2017 (am ersten und vierten Adventssamstag) bietet Regensburg wieder einen „Park & Ride“-Service an. Bürgerinnen und Bürger können ihr Auto an der Continental-Arena parken und mit dem Shuttle-Bus direkt zum Ernst-Reuter-Platz in der Altstadt fahren. Beides völlig kostenfrei. Die Busse fahren von 10 bis 20.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt.

REGENSBURG An den vier Samstagen vor Weihnachten können die Stellplätze im Innenhof des Bürger- und Verwaltungszentrums (geöffnet von 8 bis 21 Uhr, Minoritenweg), der Osteuropa-Institute (Landshuter Straße 4) und die der Universität (Albertus-Magnus-Straße) genutzt werden. Zusätzliche Parkplätze bietet das Landesamt für Finanzen in der Bahnhofstraße 7 an den Wochenenden kostenlos an. Der Parkplatz steht den Besucherinnen und Besuchern der Regensburger Altstadt wie folgt zur Verfügung: Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 9 bis 16 Uhr. Die Höchstparkdauer mit Parkscheibe beträgt drei Stunden. Zu- und Ausfahrt ist ausschließlich über die Bahnhofstraße 7 möglich. Eine günstige Parkmöglichkeit für Anreisende gibt es auch am Parkplatz am Alten Eisstadion, der an der Haltestelle Wöhrdstraße liegt; von dort fahren die Linien 3, 4, 8, 9, 12, 13 und 17 direkt in die Altstadt bzw. man gelangt zu Fuß in weniger als zehn Minuten dorthin. Der Parkplatz „P+R West“ mit 330 Stellplätzen wird von den Linien 1 und 4 bedient und bietet mit dem Parkticket die Möglichkeit zur kostenlosen Busnutzung in der Tarifzone 1 am Tag des Parkens bis Betriebsschluss.

Weitere Informationen zum Thema Parken gibt es im Internet unter www.regensburg.de.

Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder den beliebten und gerne genutzten Packerlbus: Der gelbe RVV-Oldtimer steht an den vier Samstagen vor Weihnachten wieder am Kassiansplatz. Zwischen 9 und 20 Uhr können hier die Einkäufe und schweres Gepäck kostenlos deponiert werden.

Ein besonderes Schmankerl

Neu in diesem Jahr ist der Christkindlmarkt-Express, der alle Regensburger Christkindlmärkte miteinander verbindet. Dieser fährt am Sonntag, 3. Dezember, von 13 bis 19 Uhr. Auch der Nikolaus fährt im Bus mit und verteilt Schokoladennikoläuse. Haltestellen sind: Hauptbahnhof – Altstadt – Unterer Wöhrd – Weichs – Stadtamhof – Pfaffenstein (Mitfahrt kostenlos). Park-and-Ride ab dem Dult-Parkplatz und dem Wöhrd-Parkplatz.


0 Kommentare