29.05.2019, 11:29 Uhr

Mai-Bilanz Regionaler Arbeitsmarkt zeigt sich (noch) stabil

Foto: Bundesagentur für Arbeit (Foto: Bundesagentur für Arbeit)Foto: Bundesagentur für Arbeit (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Im Landkreis Rottal-Inn ist die Zahl der Arbeitslosen von April auf Mai 2019 um 77 auf 1.745 gefallen. Im Vorjahresmonat waren 53 Personen weniger arbeitslos.

ROTTAL-INN Die Arbeitslosenquote ist mit 2,6 Prozent um 0,1 Prozentpunkte niedriger als im April. Im Vorjahresmonat betrug sie 2,5 Prozent. Arbeitgeber aus dem Landkreis Rottal-Inn haben der Agentur für Arbeit im Mai 229 Stellen neu gemeldet. Insgesamt waren damit 1.271 Stellen im Landkreis Rottal-Inn über die Agentur für Arbeit zu besetzen. Das waren 74 mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist im Landkreis Rottal-Inn innerhalb eines Jahres um 666 auf 39.925 gestiegen.

„Im Mai sind Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung erneut gesunken, die sozial-versicherungspflichtige Beschäftigung ist weiter gestiegen. Die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau. Allerdings haben wir im Vorjahresvergleich einen Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen“, so die Leiterin der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen Eva-Maria Kelch.


0 Kommentare