29.03.2019, 12:10 Uhr

März-Bilanz Zahl der Arbeitslosen deutlich gesunken

Eva- Maria Kelch, Leiterin der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen. (Foto: Arbeitsagentur)Eva- Maria Kelch, Leiterin der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen. (Foto: Arbeitsagentur)

Im Landkreis Rottal-Inn ist die Zahl der Arbeitslosen von Februar auf März 2019 um 368 auf 2.088 gefallen. Im Vorjahresmonat waren 36 Personen weniger arbeitslos. Die Arbeitslosenquote ist mit 3,1 Prozent um 0,6 Prozentpunkte niedriger als im Februar und so hoch wie im Vorjahr.

ROTTAL-INN „Die Zahl der Arbeitslosen ist im März erwartungsgemäß deutlich zurückgegangen. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist weiter gestiegen und der Personalbedarf der Arbeitgeber befindet sich weiterhin auf sehr hohem Niveau. Bei diesen Rahmenbedingungen wird es für Arbeitge-ber zusehends schwieriger, passendes Personal zu finden. In diesem Zusammenhang gewinnt die Qualifizierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern immer mehr an Bedeutung. Erfreulicher-weise können wir die Weiterbildung von Beschäftigten im Betrieb seit Jahresbeginn noch stärker fördern“, so Eva- Maria Kelch, Leiterin der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen.


0 Kommentare