08.01.2019, 11:36 Uhr

Klare Worte und Ehrungen Reservisten-Empfang mit hochkarätigem Redner

Kreisvorsitzender Alban Friedlmeier (5. v. re.) konnte viele Reservisten, aber auch Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. (Foto: Friedlmeier)Kreisvorsitzender Alban Friedlmeier (5. v. re.) konnte viele Reservisten, aber auch Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. (Foto: Friedlmeier)

Die Reservisten der Kreisgruppe Rottal verstanden es auch heuer wieder, mit einem niveauvollen Neujahrsempfang in das neue Jahr 2019 zu starten. Dazu konnte Kreisvorsitzender Alban Friedlmeier trotz der schlechten Wetterlage viele Reservisten, aber auch Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Einen großen Anteil daran hatte der aus Potsdam angereiste ehemalige Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant a.D. Karl Müllner, der in seiner Neujahrsansprache klare Worte sprach.

BAD BIRNBACH Die Frage, ob Deutschland eine Führungsmacht sei, stelle sich nicht, sagte er, „da wir das geographisch größte, bevölkerungsreichste, politisch gewichtigste, wirtschaftlich und finanziell stärkste Land in Mitteleuropa sind“. Und ob uns das gefalle oder nicht, daraus erwachse Führungsverantwortung. Auch so könne man Kriege verhindern und den Frieden sichern, aber dazu müsste Deutschland aus seiner fast pazifistischen Rolle heraus und in eine aktive Rolle steigen. Bisher habe man seit der Wende die Bundeswehr aus der Substanz finanziert, dies sei aber nun vorbei und die Trendwende sei eingeleitet. So bekäme der Wehrhaushalt heuer 4,8 Milliarden Euro mehr, welche aus Mitteln stammten, die andere Ressorts im letzten Jahr zurückgegeben hätten.

Als weitere Grußwortredner traten 2- Bürgermeister Franz Thalhammer, stellv. Landrätin Gerlinde Kaupa für Passau und stellv. Landrätin Edeltraut Plattner für Rottal-Inn, der Landtagsabgeordnete Martin Wagle und der Bayrische Landesvorsitzende im Reservistenverband, Dr. Klemens Brosig, an das Rednerpult. Für ihr hohes Engagement beim „Marsch der Verbundenheit“, welchen die Rottaler Reservisten im Auftrag der Landesgruppe Bayern im letzten Jahr veranstaltet hatten, verlieh der stellv. Landesvorsitzende Manfred Stang und der Beauftragte für diesen Marsch, Johann Schmied, an StFw Peter Kummerer vom Regionalstab Ost des Landeskommandos Bayern die Ehrenmedaille der Landesgruppe Bayern und an Hptm a.D. Christian Conrads sowie an StFw d.R. Alban Friedlmeier das Ehrenschild der Landesgruppe Bayern.

Einen nicht unerheblichen Anteil am Gelingen dieses Empfanges hatte der „Kirchenchor Kößlarn“ unter der Leiterin Julia Hainthaler, welcher die Veranstaltung durch weltliche Lieder und Weisen umrahmte. Dem offiziellen Teil des Abends folgten noch viele und lange Gespräche am reichhaltigen Büfett.


0 Kommentare