25.10.2017, 15:09 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Verkehrsgeschichte Erster autonom fahrender Bus auf Deutschlands Straßen


Mit dem ersten autonom fahrenden Bus auf deutschen Straßen habe man in deutsche Verkehrsgeschichte geschrieben wie einst bei der Fahrt der ersten Eisenbahn vor 180 Jahren, so Bahn-Chef Dr. Richard Lutz bei der Inbetriebnahme der Linie am 25. Oktober in Bad Birnbach.

BAD BIRNBACH Lautlos dank Elektromotor und nur mit 15 Stundenkilometern wird der autonome Bus nun als Pilotprojekt eine rund 700 Meter lange Strecke zwischen Ortszentrum und Rottal Terme im öffentlichen Straßennetz zurücklegen.

Bis zu sechs Passagiere kann der Elektrobus transportieren. Während des Pilotprojekts können die Fahrgäste übrigens kostenlos mitfahren. Der Elektrobus verfügt weder über ein Lenkrad, noch einen Fahrer. Lediglich ein Fahrtbegleiter ist an Bord, der bei Bedarf eingreifen kann.

Als historischen Schritt hin zur Zukunft der Mobilität bezeichnete Dr. Lutz die Deutschland-Premiere. Und auch wenn es nur 700 Meter seien, so sei man mächtig stolz darauf, diese Vorreiterrolle innezuhaben, betonte Landrat Michael Fahmüller. Weltweit kenne er nur Singapur und Helsinki, die aktuell einen autonomen Bus testen, so Dr. Lutz.

Der Landkreis Rottal-Inn ist neben dem Fahrzeugentwickler EasyMile, dem TÜV Süd und der Marktgemeinde Bad Birnbach Partner der Deutschen Bahn bei dem Projekt, das 2018 in Bad Birnbach auf einen zweiten Bus ausgeweitet werden soll, der dann eine Strecke von 1,8 Kilometern zwischen Ortszentrum und Bahnhof zurücklegen soll. Auch in Hamburg soll laut Dr. Lutz ein autonomer Bus im nächsten Jahr getestet werden.

Bis der autonome Bus auf der Straße starten konnte, waren zwei Jahre Vorarbeiten nötig. Vor allem die gesetzlichen Regeln mussten für das Pilotprojekt außer Kraft gesetzt werden. Mit einer Ausnahmeregelung darf der Bus künftig mit 15 km/h fahren. Laut Bahn-Chef Dr. Lutz belaufen sich die Kosten für das langfristig angelegte Projekt auf mehrere Millionen Euro.

Geld, das die Bahn aber gut angelegt sieht: „Künftig wird nicht mehr der Fahrplan regieren, sondern die Kundennachfrage. Mit dem autonomen Bus kommt die Bahn ihrem Ziel, Kunden „On Demand“ ans Ziel zu bringen, einen Schritt näher. Der autonome Bus fährt aber vorerst mal nach Fahrplan.


0 Kommentare