07.11.2018, 13:02 Uhr

Ja is denn jetz‘ scho Weihnacht‘n Über 4.000 Meter Lichterketten werden in Passau aufgehängt

(Foto: Citymarketing Passau)(Foto: Citymarketing Passau)

Montage der Weihnachtsbeleuchtung startet am 12. November, am 27. November wird „eigschoit“.

PASSAU. Alle Jahre wieder… Auch wenn die Temperaturen noch nicht darauf schließen lassen, nähern wir uns mit Riesenschritten der Vorweihnachtszeit. In drei Wochen startet der Passauer Christkindlmarkt und am Tag davor wird traditionell die Weihnachtsbeleuchtung in der Passauer Innenstadt von Oberbürgermeister Jürgen Dupper eingeschaltet.

Dazu werden über 4.000 Meter Lichterketten mit rund 250.000 Lichtern im gesamten Bereich der Fußgängerzonen ab der Bahnhofstraße über Ludwigsplatz und Ludwigsstraße bis in die Altstadtgassen aufgehängt. Die Montage nimmt einige Zeit in Anspruch, daher beginnt diese bereits am kommenden Montag, 12. November. Um diese Masse an Lichterketten rechtzeitig bis zum „Eigschoit wird!“ am 27. November fertig zu montieren, werden die Mitarbeiter der Elektrofirma Rustler täglich bis in die Abenstunden arbeiten.

„An dieser Stelle bitten wir alle Anwohnerinnen und Anwohner der Straßen und Gassen, die mit Lichterketten geschmückt werden, um Verständnis, dass in den kommenden beiden Wochen auch abends gearbeitet wird. Wir freuen uns, wenn wir dann gemeinsam nach getaner Arbeit Passau im hellen Lichterglanz erscheinen lassen können. Zu dieser Feierstunde in der Fußgängerzone am 27. November um 18 Uhr sind alle sehr herzlich eingeladen!“, sagt City-Managerin Elisabeth Salwiczek.


0 Kommentare