01.03.2018, 21:50 Uhr

Gemeinsam für den Wiederaufbau sorgen Stadt unterstützt Instandsetzung des „Sterzer Brückerls“

(Foto: Stadt Passau)(Foto: Stadt Passau)

Eigentlich gehört das so genannte „Sterzer Brückerl“ an der Ilz zum Gemeindegebiet von Salzweg.

PASSAU Da dieser Bereich aber auch bei vielen Passauer Radlern und Wanderern beliebt ist, hat sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper bereiterklärt, bei der Wiederherstellung unterstützend tätig zu werden, nachdem der kleine Übergang im August des vergangenen Jahres Sturm Kolle zum Opfer gefallen ist.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Ich habe mit Bürgermeister Josef Putz vereinbart, dass Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs und ihre Salzweger Kollegen gemeinsam für den Wiederaufbau sorgen. Schließlich liegt auch uns eine gefahrlose Nutzung am Herzen.“

Schon im vergangenen Jahr hat die Stadt Passau die sturmbedingten Windbruchschäden auf dem Ilztalwanderweg nicht nur im Stadtgebiet beseitigt, sondern im Rahmen einer Amtshilfe auch auf dem Salzweger Abschnitt. Die Arbeiten am „Sterzer Brückerl“ laufen bereits und werden voraussichtlich im März abgeschlossen.


0 Kommentare