19.08.2020, 10:12 Uhr

Wegen Corona-Gefahr Stadt Mühldorf sagt zwei Märkte ab

Die Entscheidung fiel im Rathaus: Die beiden Märkte mit hunderten Besuchern sind auf weitere Sicht zu riskant für die Gesundheit der Bevölkerung. Foto: LattaDie Entscheidung fiel im Rathaus: Die beiden Märkte mit hunderten Besuchern sind auf weitere Sicht zu riskant für die Gesundheit der Bevölkerung. Foto: Latta

Absage von zwei beliebten Warenmärkten der Stadt Mühldorf - weiterer Einschnitt ins öffentliche Leben wegen Corona-Infektionsgefahr

Mühldorf. Der für 25. September geplante Mercato Bella Italia und der für 25. Oktober geplante Simon-Judi-Markt müssen leider abgesagt werden, das teilt die Stadtverwaltung Mühldorf mit.

Grund hierfür sind die derzeitigen Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit bezüglich des Infektionsschutzgesetzes.


0 Kommentare