18.02.2020, 11:57 Uhr

Wegen Rodungsarbeiten Halbseitige Sperre auf der B 299

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Entlang der B 299 bei Neumarkt-Sankt Veit kommt es wegen Rodungsarbeiten vom 24. bis 29. Februar 2020 zu Einschränkungen.

Ortsmarke. Das Staatliche Bauamt Rosenheim führt vom 24. bis 29. Februar 2020 Baumfällarbeiten im Zuge der B 299 zwischen Feichten und Egglkofen durch. Die Durchführung dieser Maßnahme ist aufgrund der gesetzlich festgelegten Rodungszeiten bis Ende Februar 2020 erforderlich, damit im Sommer 2020 die Bauarbeiten zum Neubau des Geh- und Radweges zwischen Feichten und Egglkofen ohne Verzögerungen anlaufen können.

Am Montag, 24. Februar 2020, wird ab ca. 8 Uhr mit der Rodung der Gehölze entlang der B 299 begonnen.

Eine zeit- und abschnittweise Einrichtung einer halbseitigen Sperrung mit Ampelregelung ist notwendig, um die Sicherheit der Arbeiter zu gewährleisten und die Fällarbeiten so zügig wie möglich durchführen zu können.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

„Bürgermeister Johann Ziegleder aus Egglkofen und Bürgermeister Erwin Baumgartner aus Neumarkt-Sankt Veit sind sehr froh, dass der Bau des Geh- und Radweges von Feichten bis nach Egglkofen in diesem Jahr startet. Sie danken insbesondere den Grundstückseigentümern, dass der notwendige Grunderwerb möglich war und dem Staatlichen Bauamt Rosenheim für die Planung und Durchführung der Maßnahme.“