13.08.2018, 09:18 Uhr

Gelegenheit zum Austoben Sommerferien im Haus der Begegnung.

(Foto: Haus der Begegnung)(Foto: Haus der Begegnung)

Viel Spaß hatten die Kinder in den ersten beiden Wochen der Sommerferien im Haus der Begegnung.

MÜHLDORF In Zusammenarbeit mit Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik in Starkheim durften sie unter den Themen „Natur erleben“ und „Polizei, Feuerwehr und Co“ gemeinsam spielen, basteln und kochen. Sie hatten die Gelegenheit sich an der frischen Luft auszutoben und kleinere Ausflüge zu unternehmen. Viel Freude hatten sie beim Ausflug in den Wildpark nach Oberreith, wo sie erfolgreich an einer Rallye mit Fragen zu den unterschiedlichen Bereichen des Parks teilgenommen haben. Die Kinder hatten zudem die Gelegenheit Therapiehunde vom Verein Wau e.V. kennenzulernen und bei einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von den Maltesern mitzumachen.  Außerdem besuchten sie die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf und wurden von dort sogar mit dem großen Feuerwehrauto zurück ins Haus der Begegnung gefahren. Zum krönenden Abschluss wurden die Kinder noch von der Polizei besucht und konnten sich u.a. ein Polizeiauto von innen anschauen.  Die Ferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter im Haus der Begegnung ist ein wichtiger Baustein des dort angesiedelten Familienstützpunkts. Dieser bietet Familien u. A. eine Anlaufstelle  zur Beratung, jeweils dienstags und donnerstags von 10 – 12 Uhr bei Michaela Gisnapp sowie zahlreiche Angebote für Eltern und Kinder. Nähere Informationen unter Telefon 08631-4099 und unter www.hausderbegegnung-muehldorf.de.


0 Kommentare