13.07.2018, 11:04 Uhr

Hoher Besuch Oberbayerischer Bibliothekstag in Mühldorf am Inn

Foto v.l.n.r.:Ralph Deifel, Leiter der Landesfachstelle MünchenUte Plamer-Horn, stellv. Leiterin der Landesfachstelle MünchenTom Becker, Professor für Medienmanagement und Medienvermittlung in Bibliotheken, TH KölnStefan Schelle, 1. Bürgermeister der Gemeinde Oberhaching, Vorstand im BVOSabine Guhl, Bibliotheksleiterin Regionalbibliothek WeidenMarianne Zollner, 1. Bürgermeisterin der Kreisstadt Mühldorf a. InnBernd Sibler, MdL, Bay. Staatsminister für Unterricht und KultusFelix Schwaller, 1. Bürgermeister der Stadt Bad Aibling und 1. Vorsitzender des BVOKatrin Fügener, Büchereileiterin PenzbergOlaf Eberhard, Geschäftsführer des BVO (Foto: Stadt Mühldorf)Foto v.l.n.r.:Ralph Deifel, Leiter der Landesfachstelle MünchenUte Plamer-Horn, stellv. Leiterin der Landesfachstelle MünchenTom Becker, Professor für Medienmanagement und Medienvermittlung in Bibliotheken, TH KölnStefan Schelle, 1. Bürgermeister der Gemeinde Oberhaching, Vorstand im BVOSabine Guhl, Bibliotheksleiterin Regionalbibliothek WeidenMarianne Zollner, 1. Bürgermeisterin der Kreisstadt Mühldorf a. InnBernd Sibler, MdL, Bay. Staatsminister für Unterricht und KultusFelix Schwaller, 1. Bürgermeister der Stadt Bad Aibling und 1. Vorsitzender des BVOKatrin Fügener, Büchereileiterin PenzbergOlaf Eberhard, Geschäftsführer des BVO (Foto: Stadt Mühldorf)

Hohen Besuch konnte Bürgermeisterin Marianne Zollner beim 9. Oberbayerischen Bibliothekstag in der Mühldorfer Stadtbücherei im historischen Kornkasten begrüßen.

MÜHLDORF Der bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, ließ es sich nicht nehmen an diesem wichtigen Termin, der vom Bibliotheksverband Oberbayern (BVO) jährlich durchgeführt wird, teilzunehmen.

Über 80 bibliothekarische Fachkräfte aus mehr als 30 oberbayerischen Kommunen konnten einem abwechslungsreichen Programm, das der BVO zusammen mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen zusammengestellt hatte, folgen.

Unter dem übergeordneten Thema „Bibliotheken am Puls der Gesellschaft“ stellten Bibliothekar*innen besondere Aspekte aus Ihrer Bibliotheksarbeit vor. Es wurden dabei Erfahrungen auf neuen Gebieten wie VR-Brillen, Gaming-Räume oder Tablets, aber auch neue Ideen in der Lese- und Veranstaltungsarbeit („Lebende Bücher“) aufgezeigt. Der Professor für Medienmanagement Tom Becker, von der TH Köln, moderierte eine Podiumsdiskussion zum Thema „Bibliotheken und Politik – Agieren auf Augenhöhe?“, an der neben engagierten Bibliotheksleiterinnen aus Weiden und Penzberg, auch der 1. Vorsitzende des BVO, Felix Schwaller (Erster Bürgermeister der Stadt Bad Aibling) und auch der seit März 2018 im Amt befindliche bayerische Kultusminister Bernd Sibler teilnahmen und den wichtigen Beitrag, den Bibliotheken für Gesellschaft und Bürger tagtäglich leisten, überaus positiv bewerteten. Aus Zürich angereist war der Geschäftsführer des Schweizer Bibliotheksverbandes Hans-Ulrich Locher, der den Anwesenden aufzeigte wie vorbildlich Bibliotheken schon arbeiten, was das wichtige Thema Nachhaltigkeit betrifft. Sie erfüllten somit schon einige Kriterien der von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufenen Bayerischen Nachhaltigkeitsstrategie.

Die Mühldorfer Bürgermeisterin Marianne Zollner begrüßte die Tagungsgäste und konnte sich darüber freuen, dass viele Teilnehmende ihre Meinung teilten, dass die Stadtbücherei im Kornkasten eine der schönsten im süddeutschen Raum sei. Ein Mittagsimbiss im attraktiven Haberkasten-Innenhof, sowie eine Stadtführung mit Beate Fedtke-Gollwitzer rundeten den informativen Tag ab.


0 Kommentare